1. Juni 20


"Die größten Schwierigkeiten liegen da, wo wir sie suchen." (Goethe)


In diesen Zeiten stehen wir vor einer großen Herausforderung.


In der Freude - in der Liebe zu bleiben.

Mitgefühl mit denjenigen zu haben, die aus Angst alles tun, was verlangt wird.

Die keine Kraft mehr haben, eigene Entscheidungen zu treffen.


Das ist nicht immer einfach. Besonders wenn wir wütend sind über das was gerade weltweit abläuft.


Die Wut ist berechtigt, doch sie darf nicht die Oberhand bekommen, weil sie uns rausnimmt aus der

hohen Schwingung, der Freude und des Vertrauens.


Doch wie können wir das schaffen?


  • Indem wir an unserer Vision dranbleiben
  • Indem wir auf Kurs bleiben und uns NICHT davon abbringen lassen
  • Indem wir im Vertrauen an das Gute im Menschen bleiben
  • Indem wir nach Wegen suchen statt nach Ausreden
  • indem wir uns schützen vor negativen Bildern



5 Dinge, die mich motivieren und mir helfen, stark zu bleiben


1.Musik

Es gibt einen Song, der mich seit meiner Jugend begleitet.

Jedesmal, wenn ich ihn höre durchströmt mich eine Freude, die ich nicht erklären kann.

Ich hinterfrage das nicht und ich suche auch keine Antwort.

Ich nehme es einfach wie es ist und genieße die hohe Schwingung.


Mit welcher Musik machst du ähnliche Erfahrungen?



2. Winterbilder

Weil sie eine tiefe Ruhe ausstrahlen und ich Schnee liebe. Ich kann bis zu einer Stunde damit verbringen, mir solche Bilder anzuschauen. Damit vertiefe ich meine innere Ruhe und genieße die Freude, die diese Bilder in mir bewirken.

Bei diesen Bildern geht mir das Herz auf.


Affirmation für die Neue Erde:

Alle Menschen sind glücklich, mitfühlend und liebevoll

Alle Menschen leben harmonisch miteinander


Mit welchen Bildern machst du ähnliche Erfahrungen?

3. Dschungelbilder

Bilder sagen mehr als 999 Worte. Bilder wirken ohne Worte. Das saftige Grün des Dschungels ist Balsam für meine Seele. Alles was mich in die Freude bringt, unterstützt meine Motivation für den Tag.


Affirmation für die Neue Erde:

Der Regenwald breitet sich Tag für Tag immer weiter aus.


Welche Bilder tun dir gut?

4. Umfeld

Wenn sich in meinem unmittelbaren Umfeld nicht die Menschen befinden, die dasselbe Ziel haben wie ich, wende ich einen Trick an.


Ich schau mir täglich Videos an, von Menschen, die selber motiviert sind und andere motivieren. Somit hole ich mir die "richtigen" Menschen in mein Leben. Jeden Tag lerne ich etwas Neues dazu, vergrößere damit mein Resonanzfeld "Neue Erde" und hole mir den Motivationsschub für den Tag.


Sei dir im klaren darüber, dass du der Durchschnitt, der fünf Menschen aus deinem Umfeld bist. Schau dich um. Wer von ihnen motiviert dich? Wer von ihnen streut täglich Zweifel aus und bringt dich selbst damit zur Verzweiflung?


Was willst du?


Vielleicht entscheidest du dich dafür, einen neuen Weg einzuschlagen.

Einen Weg der dir gut tut.


5. Dankbarkeit

Sobald ich mich damit beschäftige, wofür ich alles dankbar bin, durchströmt mich Energie.


Längst ist es bewiesen, dass Dankbarkeit das seelische und körperliche Wohlbefinden bewirkt. Dankbarkeit beschleunigt den Prozess, die passenden Menschen und Situationen in dein Leben zu ziehen, die dich und deine Vision unterstützen.


Bitte nicht falsch verstehen. Dankbarkeit als Mittel zum Zweck ist nicht damit gemeint. Ich glaube nicht, dass es funktioniert. Das echte Gefühl der Dankbarkeit kannst du spüren. Dankbarkeit im Kopf ist genauso wie Freude im Kopf wirkungslos.


Wie das?

Weil Dankbarkeit, genau wie Freude eine hohe Schwingung hat. Diese Schwingung funktioniert wie ein Magnet. Jeder Mensch, der täglich Freude und Dankbarkeit ausstrahlt, ist ein "Funkturm" für alle, die im Dunkel tappen, wegen Stromausfall. Die Kraft der Funktürme bringt Licht ins Dunkel. Menschen erinnern sich wieder, dass es da noch etwas anderes gibt als Elend und Verzweiflung.


Vielleicht magst du auch so ein Funkturm sein?

Du wirst gebraucht!


Wofür bist du heute dankbar?


Diese Webseite setzt Cookies ein. Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Ich akzeptiere